Münsteraner trennen Müll gut - es bleibt noch Luft nach oben

Die Münsteraner haben im vergangenen Jahr rund zwei Drittel ihres Mülls getrennt, ein Drittel ist im Restabfall gelandet, zeigen die neuen Zahlen der Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (AWM).

© pxhere.com

Bundesweit ist es genau umgekehrt. Trotzdem gebe es bei der Mülltrennung in Münster noch Luft nach oben, meint die AWM. Probleme gibt es zum Beispiel bei der richtigen Trennung von Bioabfällen. Durchschnittlich hat jeder Bürger 417 Kilogramm Müll entsorgt, etwa 121 Kilogramm davon als Restabfall.

Weitere Meldungen