Münster: Höchste Müllgebühren in NRW

Die Kosten für die Müllentsorgung sind in Münster weiterhin so hoch wie in keiner anderen Stadt oder Gemeinde in NRW. Das steht im aktuellen Gebührenvergleich vom Bund der Steuerzahler.

Ein Vier-Personen-Haushalt zahlt rund 640 Euro im Jahr für die 14-tägige Leerung einer 120-Liter-Restmülltonne und einer Biotonne. Im Landesdurchschnitt sind es 270 Euro. In Kaarst kostet es nur 146 Euro. Die Gebühren würden sich auch in Münster senken lassen, wenn die Bürger mehr Wahlfreiheit bei der Mülltonnengröße und dem Abfuhrrhythmus hätte, meint der Bund der Steuerzahler.

In einem Verfahren vor dem Oberverwaltungsgericht in Münster versucht der Steuerzahlerbund derzeit in zweiter Instanz Verbesserungen für die Gebührenzahler zu erstreiten, berichtete der Landesvorsitzende Rik Steinheuer. In diesem Jahr sei allerdings noch nicht mit einer Entscheidung zu rechnen.

Weitere Meldungen