FMO stockt Flüge nach München auf

Am Flughafen Münster-Osnabrück gibt es ab Ende Oktober (25.10) wieder mehr Flüge nach München. Die Lufthansa plant montags bis freitags viermal täglich, am Wochenende bis zu dreimal täglich nach München zu fliegen.

© FMO

Die Verbindung vom Flughafen Münster-Osnabrück nach München wird aufgestockt. Lufthansa hat jetzt angekündigt, mit Beginn des Winterflugplans am 25.10. wieder montags bis freitags viermal täglich, am Wochenende bis zu dreimal täglich in die bayerische Landeshauptstadt zu fliegen. Besonders Geschäftsreisenden ermöglicht das nun einen deutlich längeren Aufenthalt ohne Übernachtung in München. Im Vergleich zum Flugplan vor Beginn der Corona-Pandemie sind nun bereits vier der ursprünglich fünf täglichen Verbindungen wieder reaktiviert. Anfang Juni hatte Lufthansa die Flüge zunächst mit zwei täglichen Starts wieder aufgenommen und dann im Sommer auf drei erhöht.

„Die nochmalige Aufstockung in schwierigen Zeiten zeigt den nach wie vor extrem starken Markt und die Nachfrage nach dieser Geschäftsreiseverbindung in der FMO-Region“
FMO-Geschäftsführer Dr. Rainer Schwarz

Für den FMO sei diese Entscheidung sehr wichtig, da Lufthansa an anderen Standorten aktuell Verbindungen nach München gekürzt oder sogar ganz eingestellt habe.

Über das Drehkreuz München sind auch in Corona-Zeiten zahlreiche Weiterflüge zu europäischen und weltweiten Zielen erreichbar. Die Finanzlöcher beim FMO werden dieses Jahr wohl wachsen - durch die Corona-Krise gibt es einen Passagier-Rückgang von mindestens 75 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

Weitere Meldungen