Streik bei der Eurobahn geht weiter - heute Sondierungsgespräche

Ab heute (06.01.19) fallen noch weitere Züge der Eurobahn in der RADIO RST-Region aus. Mitarbeiter in der Werkstatt in Hamm streiken. Unternehmen und Gewerkschaft treffen sich heute zu Sondierungsgesprächen.

© RADIO RST

Bei der Eurobahn geht der Streik weiter und in der RADIO RST-Region fallen ab heute (06.01.19) noch mehr Züge aus. Zwischen Münster und Rheine fahren die Regionalbahnen RB 65 nur noch stündlich und nicht mehr halbstündlich. Zwischen Münster und Osnabrück fahren gar keine Züge der Eurobahn. Das Unternehmen setzt Busse ein und verweist auf die anderen Züge auf dieser Strecke. Entlang der Linie RB 66 hat die Eurobahn einen Schnellbus, der direkt zwischen Münster und Osnabrück fährt, eingerichtet. Ein weiterer Bus fährt alle Halte entlang der Linie an. Darüber hinaus bittet die Eurobahn die Fahrgäste die Linie RE 2 zu nutzen. Unternehmen und Gewerkschaft treffen sich heute zu neuen Sondierungsgesprächen. Die EVG fordert für die Beschäftigten 7,5 Prozent mehr Geld, Zeitguthabenkonten sowie eine betriebliche Altersvorsorge.

Aktuelle Infos der Eurobahn

Weitere Meldungen