RADIO RST-Liveticker

Wir berichten über alle News und Ereignisse in der RADIO RST-Region in unserem Liveticker. Verpasse keine Meldungen. Immer live und aktuell. Der RADIO RST-Liveticker.

© RADIO RST

15.06.2021

18:05 Uhr - Region: Gutachter für Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn

Eine Kosten-Nutzen-Analyse spricht dafür, die Reaktivierung der Tecklenburger Nordbahn weiter zu planen Die Bahn hätte täglich 4.800 Fahrgäste zwischen Recke und Osnabrück. 3.000 davon würden von der Straße auf die Schiene umsteigen und so zur Verkehrswende beitragen. Der gesamte Korridor Recke – Mettingen – Westerkappeln – Lotte hätte wieder eine Bahnverbindung nach Osnabrück im 30-Minuten-Takt. Zur vollständigen Meldung.

15:49 Uhr - Münster: Hohe Haftstrafen im Missbrauchskomplex gefordert

Im Missbrauchskomplex von Münster hat die Staatsanwaltschaft hohe Gefängnisstrafen gefordert. Für den Hauptangeklagten geht es um 14 Jahre und anschließende Sicherungsverwahrung. Der 28-jährige Münsteraner ist angeklagt, den heute elf Jahre alten Sohn seiner Lebensgefährtin immer wieder vergewaltigt und anderen Männern zum Missbrauch angeboten zu haben. Zur vollständigen Meldung.

14:36 Uhr - Kreis Steinfurt: Aktuell Corona-Zahlen

Kreisweit hat es innerhalb der letzten 24 Stunden vier Neuinfektion gegeben.

Die 7-Tage-Inzidenz der Corona-Neuinfizierten liegt bei 7,4 (gestern 8,3).

Aktuell sind 70 (gestern 82) Infizierte in der Isolierung.

Übersicht der nachgewiesenen Corona-Fälle nach Orten: 

In Altenberge: 0 Personen (0)

In Emsdetten: 4 Personen (5)

In Greven: 7 Personen (8)

In Hopsten: 3 Personen (3)

In Hörstel: 2 Personen (4)

In Horstmar: 0 Personen (0)

In Ibbenbüren: 3 Personen (4)

In Ladbergen: 1 Personen (1)

In Laer: 0 Personen (0)

In Lengerich: 2 Personen (2)

In Lienen: 0 Personen (0)

In Lotte: 7 Personen (7)

In Metelen: 0 Personen (0)

In Mettingen: 0 Person (1)

In Neuenkirchen: 5 Personen (4)

In Nordwalde: 0 Personen (0)

In Ochtrup: 3 Personen (3)

In Recke: 1 Person (1)

In Rheine: 29 Personen (34)

In Saerbeck: 0 Personen (0)

In Steinfurt: 1 Personen (2)

In Tecklenburg: 0 Personen (0)

In Westerkappeln: 2 Personen (2)

In Wettringen: 0 Person (1)

 

Der Kreis Steinfurt hat im Internet unter https://urldefense.com/v3/__http://www.kreis-steinfurt.de/corona__;!!Ga3kX7sl4AvnckzkylUJ2f6NcSzJUm0!bwYOx0Z1ryAPRolQsFXnsup1Kc7Kke_09f-caU-28RXxdK4GVPCDfi3vu_pKAcy7K5o$ viele Informationen rund um das Coronavirus und auch ein Dashboard mit den aktuellen Zahlen eingestellt. Außerdem ist zum Thema eine allgemeine Hotline unter 02551 / 69 7100 montags bis freitags von 8 bis 18 Uhr und an Wochenenden und Feiertagen von 10 bis 15 Uhr geschaltet. Zusätzlich gibt es unter der Nummer 02551 / 69 7101 eine Hotline für Reiserückkehrer. Diese ist täglich von 10 bis 15 Uhr erreichbar.

Kontaktdaten:

Herausgeber:

Kreis Steinfurt, Stabsstelle Landrat; Pressesprecherin: Kirsten Weßling; Tecklenburger Straße 10, 48565 Steinfurt

Telefon: 02551-692160, Telefax: 02551-692100; https://urldefense.com/v3/__http://www.kreis-steinfurt.de__;!!Ga3kX7sl4AvnckzkylUJ2f6NcSzJUm0!bwYOx0Z1ryAPRolQsFXnsup1Kc7Kke_09f-caU-28RXxdK4GVPCDfi3vu_pK4QSIMvM$ , kirsten.wessling@kreis-steinfurt.de

12:41 Uhr - Rheine: Kein weiterer Fall der Corona-Deltavariante

In Rheine ist kein weiterer Fall der Corona-Deltavariante nachgewiesen. Die 41 Tests an der Johannisschule in Eschendorf sind alle negativ. Kreisweit gab es bis jetzt 13 nachgewiesene Delta-Varianten: drei in Rheine, acht in Ibbenbüren und zwei in Emsdetten. Zur vollständigen Meldung.

12:03 Uhr - Kreis Steinfurt: Geld für Straßenbau vom Land

Vier Straßenbauprojekte im Kreis Steinfurt werden vom Land NRW mit fast 4,5 Millionen Euro unterstützt. Das betrifft in Rheine den Umbau im Bereich B70/A30, in Metelen den Ausbau der Eper Straße und in Greven-Reckenfeld die Knotenpunkte B481/Emsdettener Damm, Robert-Bosch-Straße und Carl-Benz-Straße. Der höchste Betrag geht nach Hörstel-Bevergern. Zwei Millionen Euro steckt das Land in den Ausbau der Huckbergstraße.

10:11 Uhr - Osnabrück: Erstes deutsches Islamkolleg wird eröffnet

Ab heute werden im Osnabrücker Islamkolleg Deutschland (IKD) muslimische Geistliche in deutscher Sprache ausgebildet. 35 Menschen bekommen da die Praxis vermittelt, ähnlich wie in einem katholischen Priester- oder evangelischen Predigerseminar. Die Ausbildung dauert zwei Jahre und wird aus Steuergeldern finanziert. Damit wird versucht, den Einfluss aus dem Ausland auf Imame zu verringern. Bisher kommen die Imame meistens aus anderen Ländern. Deutschlandweit gibt es rund 2.500 Moscheegemeinden.

08:04 Uhr - Region: Im niedersächsischen Teil wird weiter gelockert

Die nächsten Corona-Lockerungen kommen für die Stadt und den Landkreis Osnabrück, das Emsland und die Grafschaft Bentheim wohl früher, als gedacht. Das Land Niedersachsen plant, schon ab Samstag wieder mehr zu erlauben. Dann wären beispielsweise private Treffen von bis zu zehn Personen aus maximal zehn Haushalten möglich. In Diskotheken würden die Maskenpflicht und die Abstandsregelung entfallen. Die aktuelle Verordnung läuft planmäßig erst nächste Woche aus.

07:24 Uhr - Münster: Plädoyers im Missbrauchskomplex

Vor dem Landgericht Münster beginnen heute die Plädoyers im sogenannten Missbrauchskomplex. Angeklagt sind der mutmaßliche Haupttäter, ein heute 28-jähriger IT-Techniker, seine Mutter und drei weitere Männer. Dem Münsteraner wird unter anderem vorgeworfen, seinen jetzt elf Jahre alten Sohn vergewaltigt zu haben. In dem Komplex sind schon fünf Männer zu Gefängnisstrafen verurteilt worden.

06:35 Uhr - Münsterland: Landräte befürchten Finanzlücken durch Corona

Die Landräte der Münsterland-Kreise Steinfurt, Coesfeld, Warendorf und Borken befürchten weitere Finanzlücken durch die Corona-Krise. Sie fordern vom Bund, gemeinsam mit den Ländern die absehbaren Corona-Folgen auszugleichen, so wie im letzten Jahr. Dabei geht es vor allem um ausgefallene Gewerbesteuer-Einnahmen. Darüber haben sie auch bei der Landrätekonferenz mit Bundestagspräsident Schäuble gesprochen.

06:27 Uhr - Kreis Steinfurt: Grüne Region in Deutschland

Der Kreis Steinfurt gehört zu den 25 grünsten Regionen Deutschlands. Unter den Landkreisen und kreisfreien Städten in NRW liegt er auf Platz 4. Der Kreis punktet besonders mit seinen vielen Erfindern und Patenten im Bereich Erneuerbarer Energien. Zur vollständigen Meldung.

05:43 Uhr - Osnabrück: Corona-Unterstützungsfonds für Kinder und Jugendliche

In Osnabrück wird ein Corona-Unterstützungsfonds für Kinder und Jugendliche geplant. Der Beirat für Kinderinteressen bespricht heute was zu tun ist, wenn Kinder und Jugendliche durch die Corona-Folgen stark benachteiligt sind. Die Sitzung läuft für alle von 18 bis 20 Uhr digital. Interessierte mleden sich bei der Stadt Osnabrück.

14.06.2021

18:19 Uhr - Rheine: Arbeiten an wichtigem Knotenpunkt im Zeitplan

Der Umbau der Anschluss-Stelle Rheine Nord liegt im Zeitplan. Unter anderem bekommt jede Fahrtrichtung einen zusätzlichen Fahrstreifen. Seit heute (Mo., 14.06.) laufen die Gussasphaltarbeiten. Auch die Lärmschutzwände stehen schon. Zur vollständigen Meldung.

16:20 Uhr - Region: Apotheken in Westfalen-Lippe stellen Impfnachweise aus

An die 1.500 der fast 1.800 Apotheken in Westfalen-Lippe stellen mittlerweile Impfnachweise aus. Zum Start heute Morgen war das Portal „Mein Apothekenmanager“ teilweise überlastet, so hoch war die Nachfrage. Dort finden Patient:innen bundesweit Apotheken in ihrer Nähe, die den digitale Impfnachweis ausstellen. Mittlerweile läuft es reibungslos. Zur vollständigen Meldung.

15:49 Uhr - Steinfurt: FH entwickelt neuartige Sensoren für Elektroautos

Die Fachhochschule in Steinfurt bekommt knapp 700.000 Euro vom Bundesbildungsministerium. Der Fachbereich Elektrotechnik und Informatik in Steinfurt entwickelt spezielle Sensoren für Elektroautos. Das ist Teil eines deutschlandweiten Projektes. Die Sensoren messen elektrische Ströme besonders präzise.

14:42 Uhr - Münster: Stadt hofft auf Landesmittel für innovatives Parkhaus

Die Stadt Münster hat Chancen auf Fördergeld vom Land für ein innovatives Parkhaus. Münster ist als eine von 29 Städten für die zweite Stufe im Landeswettbewerb Mobil NRW qualifiziert. Schwerpunkt ist Platz für 3.000 Fahrräder und eine Anbindung ans Velorouten-Netz und Bus und Bahn. Der Landeswettbewerb ist insgesamt mit rund 100 Millionen Euro für elf Projekte dotiert. Zur voillständigen Meldung.

12:11 Uhr- Kreis Steinfurt: Kreis baut Radverkehrskonzept weiter aus

Der Kreis Steinfurt baut sein Radverkehrskonzept weiter aus. Der Radweg an der K50 zwischen Altenberge und Greven ist fertig. Nach drei Monaten Bauzeit ist er jetzt offiziell freigegeben. Der alte Radweg hat nach vierzig Jahren eine neue Asphaltschicht bekommen und ist jetzt breiter. Zur vollständigen Meldung.

11:53 Uhr - Kreis Steinfurt: Inzidenz nach wie vor bei 8

Die 7-Tage-Inzidenz liegt im Kreis Steinfurt unverändert bei 8. Die meisten Infizierten gibt es mit 34 weiterhin in Rheine. Aktuell befinden sich 82 Menschen im Kreis in Quarantäne. Zur vollständigen Meldung.

10:17 Uhr - Saerbeck: 12 Millionen Euro für Wasserstofftechnologie

Das Land NRW unterstützt den industriellen Aufbau von Wasserstoff-Technologie in Saerbeck mit zwölf Millionen Euro. Das Unternehmen Enapter und die Fachhochschule Münster fertigen da künftig Elektrolyseuren. Die wandeln erneuerbaren Strom in Wasserstoff um. So wird langfristig Strom gespeichert und für die Wirtschaft nutzbar gemacht. Zur vollständigen Meldung.

08:17 Uhr - Region: Inzidenzwerte sinken weiter

Die Zahl der neuen Corona-Infektionen in Nordrhein-Westfalen geht weiter zurück. Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt bei knapp 18. Montag vergangener Woche gab es noch einen Wert von 27. Im Münsterland hat die Stadt Münster mit 7 die niedrigste Inzidenz. Im niedersächsischen Teil der Region ist es, mit rund 5, der Landkreis Osnabrück. Der Kreis Steinfurt liegt bei einem Wert von 8.

07:54 Uhr - Region: Digitaler Corona-Impfnachweis in Apotheken

Ab heute gibt es in den ersten Apotheken der Region den digitalen Impfnachweis. Einen Überblick darüber, welche Apotheken schon mit dabei sind, bietet das Internet-Portal „Mein Apothekenmanager“. Die Apotheker:innen bitten allerdings darum, sie nicht sofort zu überrennen. Sie erwarten, drei Wochen vor den Sommerferien, eine große Nachfrage.

07:33 Uhr - Münster: Party und Gewalt am Aasee

Die Bilanz mit Party feiernden Menschen am Aasee fällt für die Stadt durchwachsen aus. Die neuen Spielregeln sind gestern weitgehend eingehalten worden. Doch dafür war auch eine große Zahl an Polizisten vor Ort. Am Samstagmorgen hatte es Ausschreitungen von gewalttätigen Störern gegeben. Die kamen vor allem aus dem nördlichen Ruhrgebiet an den Aasee.

06:34 Uhr - Münster: LWL bis 2030 klimaneutral

Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe plant, bis 2030 klimaneutral zu sein. Dafür werden bei allen Um- und Neubauten künftig die Standards deutlich über den gesetzlichen Vorgaben liegen. Dazu gehören E-Ladesäulen vor den Gebäuden, Photovoltaik-Anlagen, zusätzliche Dachbegrünungen und mehr Holz am Bau.

06:27 Uhr - Münster: 300.000 Corona-Impfungen

In Münster hat es am Wochenende die 300.000ste Corona-Impfung gegeben. Rund 190.000 Menschen sind inzwischen einmal geimpft. Etwa 110.000 haben auch schon ihre zweite Impfung.

05:56 Uhr - Kreis Steinfurt: Kostenlose Corona-Tests für Ferienfreizeiten

Der Kreis Steinfurt stellt 30.000 Corona-Tests für Ferienfreizeiten bereit. Die sind ab einer Dauer von drei Tagen zu haben. Die Tests sind für Organisation gedacht, die entweder beim Kreisjugendamt oder bei den Stadtjugendämtern Emsdetten, Greven, Ibbenbüren und Rheine für Kinder- und Jugendförderung antragsberechtigt sind. Der Kreisjugendring Steinfurt hilft den Jugendämter dabei, das zu überprüfen. Organisationen, die eine Ferienfreizeit planen, teilen ihren Bedarf bis Freitag (18.06.2021) mit.

Weitere Meldungen