RADIO RST-Liveticker

Wir berichten über alle News und Ereignisse in der RADIO RST-Region in unserem Liveticker. Verpasse keine Meldungen. Immer live und aktuell. Der RADIO RST-Liveticker.

© RADIO RST

17:25 U-Haft nach tödlichem Messerangriff auf die Ex in Borken

Nach den tödlichen Messerstichen am Neujahrsmorgen in Borken sitzt ein 59-Jähriger in Untersuchungshaft. Er ist dringend verdächtig, seine frühere Lebengefährtin erstochen zu haben, möglicherweise vor den Augen der gemeinsamen sechs-jährigen Tochter. Die Obduktion hat ergeben, dass die Frau auch massiv gewürgt wurde. Der Festgenommene sagt, er erinnere sich an nichts. Die Ermittler wissen schon, dass es zwischen den Beiden immer wieder Streit gab. Jetzt geht es um die Frage, warum es diesmal so eskaliert ist.


17:25 Polizei in Münster nimmt Bankräuber kurz nach der Tat fest

Der Mann hatte am Vormittag die Sparkasse an der Rothenburg überfallen. Er drohte mit einem Sprengsatz in seinem Rucksack und erbeutete einen dreistelligen Betrag. Polizisten fotografierten Bilder des Täters von der Überwachungskamera der Bank und schickten sie auf alle Dienst-Handys der Kollegen, die nach ihm fahndeten. Wenige Minuten später hatten sie ihn. Er hatte die Beute noch dabei. Die Drohung mit dem Sprengsatz war nur ein fake.


14:00 Mutmaßlicher Brandstifter von Rheine-Eschendorf war selbst in der freiwilligen Feuerwehr

Geltungssucht als Tatmotiv, wie in ähnlichen Fällen, sei allerdings auszuschließen, hieß es bei der Presesekonferenz zu Brandserie. Die Ermittler gehen eher von persönlichen Problemen des 21-Jährigen aus. Immer, wenn es ihm zuviel wurde, sei er losgezogen. Auf seine Spur kamen sie, als Ende Dezember das Vereinsheim des Hundsportvereins Rheine-Rodde brannte. Ein Zeuge hatte ein verdächtiges Auto gemeldet, das später in Eschendorf einer Polizei-Streife auffiel. Die Beamten sahen nach und fanden Dinge, mit denen sich Brände legen lassen.

12:00 Auch Rinder in Anbindehaltung haben Anspruch auf Auslauf

Der Landwirt hat das zu ermöglichen. Mit diesem Beschluss hat das Verwaltungsgericht Münster dem Kreisveterinäramt in Borken Recht gegeben und den Eilantrag eines Bauern abgewiesen. Die Amtstierärzte hatten bei einer unangekündigten Kontrolle festgestellt, dass der Mann seine 24 Kühe das ganze Jahr angebunden hatte Für das Gericht ist das keine artgerechte Tierhaltung. Landwirte haben Rindern zumindest von Anfang Juni bis Ende September jeden tag mindestens zwei Stunden freien Auslauf zu geben. Der Bauer zieht jetzt vor das Oberverwaltungsgericht.


11:25 Serie von Brandstiftungen in Rheine-Eschendorf aufgeklärt

Die Polizei hat einen 21-Jährigen festgenommen.

Der junge Mann sitzt in Untersuchungshaft und hat eine Vielzahl der Taten zugegeben.

In den vergangenen zwei Jahren hatten in Eschendorf immer wieder gesetzte Altkleidercontainer, Autos und Carports gebrannt.

11:17 Fördergeld für Eletro-Lastenräder in Emsdetten

Die Stadt Emsdetten hat im letzten Jahr Elektrolastenräder mit etwa 13.000 Euro bezuschusst. Auch in diesem Jahr ist ein Fördergeld für Bürger eingeplant, die sich neue Elektro-Lastenräder anschaffen möchten. 10.000 stehen dafür bereit.

11:15 Trickdiebstahl in Osnabrück

In Osnabrück gab es einen Diebstahl durch einen Fake-Handwerker. Der Mann gab an den Wasserdruck zu überprüfen. Der Bewohnerin sagte er sie habe die Aufgabe den Duschkopf im Auge zu behalten. Vorher rat er ihr den Schmuck abzulegen, weil sonst die Gefahr bestünde einen Stromschlag zu bekommen. Der Betrüger nutzte die Gelegenheit um den Schmuck und Geld zu stehlen.

8:54 Brand in Mehrfamilienhaus bei Osnabrück

In Bersenbrück im Landkreis Osnabrück hat an Neujahr ein Mehrfamilienhaus gebrannt. 7 Bewohner und 8 Nachbarn wurden in einem beheizten Zelt untergebracht. Ermittlungsstand jetzt landetet eine Silvesterrakete im Dach und setzte den Dachstuhl in Brand. Die Polizei ermittelt.

6:36 Explosion in Ibbenbüren

Nach einer Explosion in einem Wohnhaus in Ibbenbüren ermittelt die Mordkommission. Ein 49-Jähriger Mieter verletzte sich dabei schwer. Eine Frau leicht. Die Bewohner des Hauses wurden von einem lauten Knall aufgeweckt. Vor dem Haus fanden sie den schwer verletzten. Es ist noch nicht klar ob er die Explosion extra verursacht hat. Er wurde in eine Spezialklinik gebracht.

06:21 Tatort-Kommissarin beendet Rolle

Der Tatort Münster hat eine Kommissarin weniger. Schauspielerin Friederike Kempter hat die Krimi-Serie verlassen. In ihrer Rolle ist sie in der Neujahrsfolge ermordet worden. Damit hat sie sich aus dem Tatort-Team Münster verabschiedet. In der bereits abgedrehten Tatort-Folge Limbus wird sie noch einmal zu sehen sein.

06:20 Messerstecherei in Borken

Gestern hat die Polizei Borken einen 59-Jährigen wegen Mordverdachts festgenommen. Zeugen hatten den Beamten Hilferufe aus der Wohnung gemeldet. An der Wohnungstür ließ sich der Mann festnehmen. Er hatte Blutspuren am Körper. In der Wohnung fanden die Beamten eine tote Frau. Auch die 6-Jährige Tochter war in der Wohnung. Nach ersten Ermittlungen n hat der Mann seine Frau nach einem Streit erstochen. Die Tochter wird vom Jugendamt betreut.

NEWS vom 31.12.19

06:15 Bahn-Pendler planen das neue Jahr mit zusätzlichen Abfahrt- und Ankunft-Zeiten

Zusätzliche Züge zwischen Münster und Osnabrück sorgen für einen Halbstundentakt.

Außerdem fährt zwischen Münster und Rheine nachts am Wochenende ein zusätzlicher Zug. Abfahrt ist um 2 Uhr 35 in Münster.

Zeit, sich darauf einzustellen, hatten die Pendler schon: die neue Taktung ist mit dem neuen Winterfahrpan gestartet.

06:10 Feuerwerk macht nur Menschen Spaß

Für viele Tiere in der RADIO RST-Region steht die gefährlichste Nacht des Jahres bevor. In der Silvester-Nacht laufen so viele Haustiere weg, wie an keinem anderen Tag im Jahr. Selbst Tiere, denen das Geböller bisher nichts ausgemacht hat, sind nicht sicher davor, durch einen überraschenden Knall oder Blitz in Panik zu geraten.


05:20 Bon-Pflicht im neuen Jahr

Am Donnerstag, einen Tag nach Neujahr, bekommen auch in der RADIO RST-Region Kunden in der Bäckerei oder beim Metzger für ihre Einkäufe zum ersten Mal Kassenbons in die Hand gedrückt. Hintergrund ist ein neues Gesetz, das dazu gedacht ist, Steuerbetrug und schwarze Kassen einzudämmen. Die, die die Ausgabepflicht trifft, haben bis zuletzt vergeblich dagegen protestiert. Mehr Bürokratie, mehr unnötiger Müll und weniger Zeit für die Kunden sind ihre Hauptargumente. Die neue Regelung verursacht tonnenweise Kassenbons aus Themopapier, das keiner braucht und das sich nicht mal recyclen läßt.

04:50 Einsatzkräfte im Kreis Steinfurt stellen sich auf Silvesternacht ein

Wie in jedem Jahr sind zum Jahreswechsel mehr Polizisten im Einsatz. Auch die Leitstelle der Feuerwehr in Rheine ist stärker besetzt, um Rettungsdienst-Einsätze schneller zu koordinieren. Wie die Feuerwehren besetzt sind, ist Sache der jeweiligen Orte und hängt auch davon ab, ob es besondere Veranstaltungen gibt. Für das Feuerwerk rät die Polizei - auch wie jedes Jahr - Abstand zu halten, nichts in der Hand zu zünden und darauf zu achten, dass niemand gefährdet wird. Die erste schwere Hand-Verletzung durch Feuerwerk gab es schon Sonntag-Abend in Greven.

Weitere Meldungen