Neue Strom- und Gasgesellschaft

21 Städte und Gemeinden aus dem Osnabrücker Land haben eine gemeinsame Strom- und Gasnetzgesellschaft gegründet.

© pxhere.com

Am Freitag (20.12) haben sie die Verträge unterzeichnet. Die beteiligten Städte organisieren sich in einer gemeinsamen Holdinggesellschaft. Mit dabei ist das Energieversorgungsunternehmen innogy. Beide Vertragspartner besitzen 50 Prozent der Gesellschaftsanteile. Ab 2026 übernehmen die Kommunen die Mehrheit der Anteile. Es handelt sich bundesweit um eines der größten interkommunalen Projekte der Strom- und Gasnetze und geht auf eine Initiative des Landekreises Osnabrück zurück.

Weitere Meldungen