Kurzstreckenflüge verbieten?

Politiker fordern das Aus für kurze Flüge. Sie seien angesichts der Klimaziele nur noch schwer tragbar. Wir haben beim Flughafen Münster/ Osnabrück in Greven nachgefragt und mit einem Verkehrsexperten über dieses Szenario gesprochen.

© pxhere.com

Jeder zweite Flug in Deutschland ist aktuell ein Kurzstreckenflug. Das zeigen Zahlen vom Statistischen Bundesamt. Die Coronapandemie hat die Zahlen nur wenig verändert.

Kurzstrecke bedeutet, dass der Flug nicht weiter als 1.500 oder sogar weniger als 1000 Kilometer geht.

Immer mehr Politiker, wie zum Beispiel Grünen Kandidatin Baerbock oder der Vize-Chef der EU-Kommission Timmermanns, fordern ein Verbot von Kurzstreckenflügen in Deutschland. Ziel ist es, weniger CO2 auszustoßen und das Klima zu schützen. Auch der NaBu im Kreis Steinfurt unterstützt diese Meinung.

Den Flughafen Münster/Osnabrück in Greven würde so ein Verbot erstmal nur teilweise treffen. Die wichtigen Verbindungen nach Frankfurt und München haben aktuell keine Konkurrenz seitens der Bahn und zählen größtenteils als Zubringer für internationale Langstrecken-Flüge. Eine andere Verbindung wird langfristig wahrscheinlich nicht mehr von Greven aus angeflogen.

© RADIO RST

Andrés Heinemann vom Flughafen Münster Osnabrück in Greven findet ein generelles Verbot von Kurzstreckenflügen falsch. Sein Argument: Der CO2-Ausstoß würde nicht verhindert, sondern verschoben. Das würde der lokalen Wirtschaft schaden.

© RADIO RST

Auch Verkehrsexperte Gernot Sieg von der Uni Münster spricht sich gegen ein Verbot von Kurzstreckenflügen aus. Wer es sich leisten kann, buche um, statt komplett auf Flugreisen zu verzichten.

© RADIO RST

Sieg ist weniger dafür, Kurzstreckenflüge, zum Beispiel durch die Bahn, zu kompensieren. Gründe dafür sind längere Reisezeiten und längere Aufenthalte, zum Beispiel in Hotels, die ebenfalls für Emissionen verantwortlich sind. Gernot Sieg setzt deshalb auf ganz neue Antriebsstoffe.

© RADIO RST

Wir diskutieren mit dir auf Facebook über dieses Thema. Hier hast du die Gelegenheit, dich an der Diskussion zu beteiligen.

Jeder zweite Flug in Deutschland wäre aktuell betroffen. ✈️

Posted by RADIO RST on Tuesday, June 8, 2021

Weitere Meldungen