Immer mitten durchs Dorf?

Die Laerer Grünen möchten den LKW-Durchfahrtverkehr aus dem Dorf heraushaben. Sie sammeln Unterschriften und haben einen entsprechenden Antrag bei der Gemeinde gestellt. Außerdem setzten sie sich für Tempo 30 im Ort ein.

© B90/Die Grünen Laer

Die Ortsdurchfahrt der L555 nach Darfeld über Darfelder Straße, Hohe Straße und Terup ist schmal und kurvig. Immer wieder kommt es zu brenzligen Situationen, wenn LKW und Fußgänger:innen oder Radfahrer:innen sich begegnen. Der Initiative „Sichere Ortsdurchfahrt Laer“ geht es auch um die vielen Kindergarten- und Grundschulkinder, die die Ortdurchfahrt fast täglich überqueren.

"Außen herum" ohne weiteres möglich

Aus Sicht vieler Laerer:innen ist es wünschenswert, den Fernverkehr „außen herum“ über die L 579 und L 580 über Horstmar nach Darfeld und zurück zu leiten. Seit Jahren gibt es immer wieder Versuche, das durchzusetzen.

Baustelle sorgt momentan für mehr Lebensqualität

Einen „Vorgeschmack auf ein LKW-Durchfahrverbot gibt es schon, sagen die Grünen: „Seit Beginn der Bauarbeiten an der Darfelder Straße und der Tempo 30-Pflicht auf der Hohen Straße ist es deutlich ruhiger und lebenswerter geworden. Wir möchten, dass es so bleibt.“

Weitere Meldungen