Feuerwehrmann hilft bei Geburt

Feuerwehrmann Stefan Ranft leistet Geburtshilfe übers Telefon und hilft einem jungen Paar bei der Hausgeburt.

Polizei und Feuerwehr - dein Freund und Helfer. Stefan Ranft von der Feuerwehr Münster hatte Leitstellen-Nachtdienst und wurde von jetzt auf gleich zum Geburtshelfer am Telefon. Die werdenden Eltern aus Gremmendorf hatten den Rettungsdienst gerufen, denn ihre kleine Tochter wollte nicht mehr warten und der Weg zum Krankenhaus war zu weit - also wählten sie den Notruf.

Feuerwehrmann Stefan Ranft hat Mutter und Vater dann am Telefon während der Hausgeburt begleitet. Ihm war schnell klar, in welche Richtung das Ganze geht:

© RADIO RST

Ranft bleibt bescheiden und sagt: "Die große Arbeit haben die Mutter und der Vater geleistet und ich durfte unterstützen, was ich sehr gut gefunden habe. Das ist eine ganz abstruse Situation, auf die man sich nicht vorbereitet hat. Deswegen ganz großes Lob von mir und der Feuerwehr an die Eltern, die das super gemacht haben." Die Feuerwehr ist dazu ausgebildet, auch solche Situationen zu lösen:

© RADIO RST

Neugeborenes und Mutter erreichten noch in der Nacht ein Krankenhaus in Münster. Die Feuerwehr schickte per Twitter Grüße hinterher: "Alles Gute!"

Weitere Meldungen