Das Impfmissverständnis in Wallenhorst

Hausarzt Florian Balkau kämpft gegen den Vorwurf, dass er keine Menschen mehr behandelt, die nicht gegen Corona geimpft sind.

© pxhere.com (Symbolbild)

Drohungen, Beschimpfungen, Hassmails. Der Arzt Florian Balkau aus Wallenhorst, sein Team und seine Familie haben damit jetzt zu tun. Ausgelöst wurde das durch eine Patientin, die sich an die Presse gewendet hat. Sie ist noch nicht gegen Corona geimpft und jetzt heißt es, dass der Arzt keine Ungeimpften mehr behandelt. Das stimmt so nicht, hat der Arzt im RADIO RST-Interview gesagt.

© RADIO RST

Von seinen anderen Patienten und Kollegen wird er unterstützt. Was ihn dagegen schockt, sind die massiven Angriffe per Mail und im Netz.

© RADIO RST

Der Hausarzt setzt bei seinen Patienten auf Gespräche, Aufklärung und darauf, verunsicherten Menschen die Angst vor der Impfung zu nehmen. Er sagt:

Geht zu euren Ärzten, sprecht darüber, überlegt in aller Ruhe und lasst euch mit einem guten Gefühl impfen.
© RADIO RST

Weitere Meldungen