1. Heimspiel für den TV Emsdetten

300 Zuschauer sind in der Ems-Halle zugelassen. Der TV Emsdetten hofft auf den 1. Sieg der neuen Saison. Die HSG Nordhorn-Lingen spielt am Sonntag ohne Publikum.

© Stadt Emsdetten

Handball Zweitligist TV Emsdetten hat heute (09.10.20) das erste Heimspiel in der neuen Saison. Corona-bedingt sind nur 300 Zuschauer in der Ems-Halle zugelassen. Die Karten gehen hauptsächlich an Sponsoren. Nach der knappen Niederlage in Hamm hofft der TVE gegen den TV Großwallstadt auf den ersten Saisonsieg. Anwurf in Emsdetten ist heute um 19:30 Uhr. Entscheidungen für die nächsten Heimspiele in der Ems-Halle stehen laut TVE noch aus. Das Hygienekonzept wurde soweit genehmigt. Handball-Bundesligist HSG Nordhorn-Lingen bestreitet das Heimspiel am Sonntag in Lingen gegen den Bergischen HC ohne Zuschauer. Die Infektionszahlen sind zu hoch.

Weitere Meldungen