Sandra Samper
NOXX
 

Warnstreiks in der Metall- und Elektro-Industrie gehen weiter.



Foto: pxhere.com

Der Druck im Traifkonflikt der Metall- und Elektro-Industrie wächst. Gestern haben 250 Mitarbeiter bei den Rheiner Firmen Renk und Windhoff die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Lohn und flexiblere Arbeitszeiten. Die Arbeitgeber bieten bisher zwei Prozent.








Webchannels
Tier-SOS
facebook Twitter

Warnstreiks in der Metall- und Elektro-Industrie gehen weiter.



Foto: pxhere.com

Der Druck im Traifkonflikt der Metall- und Elektro-Industrie wächst. Gestern haben 250 Mitarbeiter bei den Rheiner Firmen Renk und Windhoff die Arbeit niedergelegt. Die Gewerkschaft fordert sechs Prozent mehr Lohn und flexiblere Arbeitszeiten. Die Arbeitgeber bieten bisher zwei Prozent.