Sören Harting
Am Morgen
 

Teile von Einsteins Gehirn kommen nach Münster



Bild: pxhere.com

 

Teile des Gehirns von Albert Einstein kommen heute (22.05.2018) in Münster an. Ab Ende Juni sind sie als spektakuläres Ausstellungsstück im LWL-Museum für Naturkunde in Münster zu sehen.

 

Nach Einsteins Tod 1955 in den USA hatte ein Mediziner Gewebeschnitte vom Gehirn des Genies gemacht. Sie sind in einem Museum für Medizingeschichte in Philadelphia zu sehen. Für die Sonderausstellung "Das Gehirn - Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl"  kommen zwei hauchdünne Scheiben von Einsteins Gehirn ins Naturkundemuseum nach Münster. Ein Museumsmanager aus den USA will die wertvolle Leihgabe heute in Münster übergeben. Ab dem 29. Juni können sich die Besucher dann selbst ein Bild vom klügsten Kopf der Welt machen. Dann wird die Ausstellung im Naturkundemuseum in Münster eröffnet.








Webchannels
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Teile von Einsteins Gehirn kommen nach Münster



Bild: pxhere.com

 

Teile des Gehirns von Albert Einstein kommen heute (22.05.2018) in Münster an. Ab Ende Juni sind sie als spektakuläres Ausstellungsstück im LWL-Museum für Naturkunde in Münster zu sehen.

 

Nach Einsteins Tod 1955 in den USA hatte ein Mediziner Gewebeschnitte vom Gehirn des Genies gemacht. Sie sind in einem Museum für Medizingeschichte in Philadelphia zu sehen. Für die Sonderausstellung "Das Gehirn - Intelligenz, Bewusstsein, Gefühl"  kommen zwei hauchdünne Scheiben von Einsteins Gehirn ins Naturkundemuseum nach Münster. Ein Museumsmanager aus den USA will die wertvolle Leihgabe heute in Münster übergeben. Ab dem 29. Juni können sich die Besucher dann selbst ein Bild vom klügsten Kopf der Welt machen. Dann wird die Ausstellung im Naturkundemuseum in Münster eröffnet.