Jaqueline Kleihaus
Am Vormittag
 

Extremlauf: Riesenbecker Sixdays starten Samstag



Bild: SV Teuto Riesenbeck

 

Morgen (05.05.2018) starten in Riesenbeck zum 15. Mal die Riesenbecker Sixdays. Insgesamt 600 Starter aus Deutschland, Belgien, Holland, der Schweiz und Frankreich gehen auf die 140 Kilometer lange Strecke durch das Tecklenburger Land.


Die erste Etappe startet um 14 Uhr in Riesenbeck und endet in Ibbenbüren auf dem Rathausplatz. Von da geht es am Sonntag auf den schwierigsten Streckenabschnitt nach Tecklenburg. Auf dieser Etappe gilt es, die meisten Höhenmeter zu überwinden. An den Etappenzielen in Ibbenbüren, Tecklenburg, Mettingen und Riesenbeck sind mehr als 60 Künstler unterwegs. Stelzenläufer, Akrobaten, Trommelgruppen und Chealeader Sorgen für Stimmung bei den Zuschauern und den Sportlern. Die Riesenbecker Sixdays finden alle zwei Jahre statt. Mehr Infos gibt es hier.








Webchannels
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Extremlauf: Riesenbecker Sixdays starten Samstag



Bild: SV Teuto Riesenbeck

 

Morgen (05.05.2018) starten in Riesenbeck zum 15. Mal die Riesenbecker Sixdays. Insgesamt 600 Starter aus Deutschland, Belgien, Holland, der Schweiz und Frankreich gehen auf die 140 Kilometer lange Strecke durch das Tecklenburger Land.


Die erste Etappe startet um 14 Uhr in Riesenbeck und endet in Ibbenbüren auf dem Rathausplatz. Von da geht es am Sonntag auf den schwierigsten Streckenabschnitt nach Tecklenburg. Auf dieser Etappe gilt es, die meisten Höhenmeter zu überwinden. An den Etappenzielen in Ibbenbüren, Tecklenburg, Mettingen und Riesenbeck sind mehr als 60 Künstler unterwegs. Stelzenläufer, Akrobaten, Trommelgruppen und Chealeader Sorgen für Stimmung bei den Zuschauern und den Sportlern. Die Riesenbecker Sixdays finden alle zwei Jahre statt. Mehr Infos gibt es hier.