Sven Sandbothe
Am Wochenende
 

Raubüberfall Supermarkt Saerbeck



In Saerbeck ist am Abend ein Supermarkt an der Industriestraße überfallen worden. Der maskierte Täter bedrohte nach Angaben der Polizei den Kassierer mit einer Schusswaffe. Mit Bargeld flüchtete er erst zu Fuß und dann weiter mit einem Auto. Die Polizei sucht nach dem Mann und bittet die Saerbecker um Mithilfe.

 

 

Hier ist die Täterbeschreibung und die offizielle Mitteilung der Kreispolizei Steinfurt:

 

Schwerer Raub auf Supermarkt in Saerbeck, Industriestraße, Dienstag, 08.01.2018, 18:50 Uhr. Ein Unbekannter hat in Saerbeck einen Supermarkt an der Industriestraße überfallen. Unter Vorhalt einer Schusswaffe betrat der maskierte Täter gegen 18:50 Uhr den Verbrauchermarkt. Er forderte den Kassierer auf, die Kasse zu öffnen. Der Täter entnahm Bargeld aus der Kasse und flüchtete zunächst zu Fuß. Im Nahbereich bestieg er einen PKW und flüchtete in unbekannte Richtung vom Tatort. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Zeugenaussagen war der Täter 185 cm groß.
Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer dunklen Hose.
Die Polizei sucht Zeugen, die im Bereich des Tatortes Verdächtiges wahrgenommen haben. Hinweise bitte an die Polizei in Emsdetten, Telefon 02572-9306-4415.








Webchannels
LICHTBLICKE, WEIL MENSCHEN HOFFNUNG BRAUCHEN
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Raubüberfall Supermarkt Saerbeck



In Saerbeck ist am Abend ein Supermarkt an der Industriestraße überfallen worden. Der maskierte Täter bedrohte nach Angaben der Polizei den Kassierer mit einer Schusswaffe. Mit Bargeld flüchtete er erst zu Fuß und dann weiter mit einem Auto. Die Polizei sucht nach dem Mann und bittet die Saerbecker um Mithilfe.

 

 

Hier ist die Täterbeschreibung und die offizielle Mitteilung der Kreispolizei Steinfurt:

 

Schwerer Raub auf Supermarkt in Saerbeck, Industriestraße, Dienstag, 08.01.2018, 18:50 Uhr. Ein Unbekannter hat in Saerbeck einen Supermarkt an der Industriestraße überfallen. Unter Vorhalt einer Schusswaffe betrat der maskierte Täter gegen 18:50 Uhr den Verbrauchermarkt. Er forderte den Kassierer auf, die Kasse zu öffnen. Der Täter entnahm Bargeld aus der Kasse und flüchtete zunächst zu Fuß. Im Nahbereich bestieg er einen PKW und flüchtete in unbekannte Richtung vom Tatort. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb erfolglos. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Nach ersten Zeugenaussagen war der Täter 185 cm groß.
Bekleidet war er mit einer schwarzen Jacke und einer dunklen Hose.
Die Polizei sucht Zeugen, die im Bereich des Tatortes Verdächtiges wahrgenommen haben. Hinweise bitte an die Polizei in Emsdetten, Telefon 02572-9306-4415.