Patrick Rickert
Am Wochenende
 

Neuer Standort für geplantes Krematorium in Ochtrup



Foto: pxhere.com

 

In der Ochtruper Waldstraße wird es doch kein Krematorium geben. Das hat Ochtrups Bürgermeister Kai Hutzenlaub auf RADIO RST-Nachfrage bestätigt. Die Stadt hat einen alternativen Standort am Langenhorster Bahnhof gefunden. Der Rat will in seiner nächsten Sitzung die rechtlichen Voraussetzungen dafür auf den Weg  bringen. Der Standort Waldstraße war umstritten. Unter anderem, weil das Krematorium in Sichtweite einer Werkstatt der Caritas für Menschen mit Behinderungen gewesen wäre.








Webchannels
Tier-SOS
facebook Twitter

Neuer Standort für geplantes Krematorium in Ochtrup



Foto: pxhere.com

 

In der Ochtruper Waldstraße wird es doch kein Krematorium geben. Das hat Ochtrups Bürgermeister Kai Hutzenlaub auf RADIO RST-Nachfrage bestätigt. Die Stadt hat einen alternativen Standort am Langenhorster Bahnhof gefunden. Der Rat will in seiner nächsten Sitzung die rechtlichen Voraussetzungen dafür auf den Weg  bringen. Der Standort Waldstraße war umstritten. Unter anderem, weil das Krematorium in Sichtweite einer Werkstatt der Caritas für Menschen mit Behinderungen gewesen wäre.