Kevin Zimmer und Katharina te Uhle
Am Mittag
 

Netzstörung O2 und E-Plus



Foto: pxhere.com

 

Kunden von O2 und E-Plus in der Region haben teilweise Probleme mit ihrem mobilen Datennetz. Die Mobilfunkgesellschaft Telefónica erneuert auf mehreren hundert Metern ein Glasfaserkabel. Arbeiter hatten das Kabel bei Dortmund zerstört. Die Reperaturarbeiten dauern laut Unternehmen vorsaussichtlich bis zum späten Nachmittag. Normales telefonieren ist in den Netzen weiter möglich.

 

Infos von Telefónica:

Erneuerung eines Glasfaserkabels auf einer Länge von mehreren hundert Metern Gestern Nachmittag wurde bei Tiefbauarbeiten Dritter im Großraum Dortmund eine zentrale Glasfaserleitung zerstört. Um die Störung zu beheben, ist eine Erneuerung des Glasfaserkabels auf einer Länge von mehreren hundert Metern erforderlich. Diese Arbeiten werden heute voraussichtlich bis zum späten Nachmittag dauern. Deshalb bleibt die regionale Beeinträchtigung im GSM-, UMTS- und LTE-Netz der Telefónica Deutschland in einigen Bereichen der Großräume Dortmund, Bremen, Oldenburg, Braunschweig, Kassel sowie in Teilen des Siegerlands, Münsterlands und in Ostwestfalen leider bestehen. Die Sprachtelefonie im GSM-Netz ist davon nicht betroffen. Alle Beteiligten arbeiten mit höchster Priorität daran, die Beeinträchtigung zu beheben.

 

 








Webchannels
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Netzstörung O2 und E-Plus



Foto: pxhere.com

 

Kunden von O2 und E-Plus in der Region haben teilweise Probleme mit ihrem mobilen Datennetz. Die Mobilfunkgesellschaft Telefónica erneuert auf mehreren hundert Metern ein Glasfaserkabel. Arbeiter hatten das Kabel bei Dortmund zerstört. Die Reperaturarbeiten dauern laut Unternehmen vorsaussichtlich bis zum späten Nachmittag. Normales telefonieren ist in den Netzen weiter möglich.

 

Infos von Telefónica:

Erneuerung eines Glasfaserkabels auf einer Länge von mehreren hundert Metern Gestern Nachmittag wurde bei Tiefbauarbeiten Dritter im Großraum Dortmund eine zentrale Glasfaserleitung zerstört. Um die Störung zu beheben, ist eine Erneuerung des Glasfaserkabels auf einer Länge von mehreren hundert Metern erforderlich. Diese Arbeiten werden heute voraussichtlich bis zum späten Nachmittag dauern. Deshalb bleibt die regionale Beeinträchtigung im GSM-, UMTS- und LTE-Netz der Telefónica Deutschland in einigen Bereichen der Großräume Dortmund, Bremen, Oldenburg, Braunschweig, Kassel sowie in Teilen des Siegerlands, Münsterlands und in Ostwestfalen leider bestehen. Die Sprachtelefonie im GSM-Netz ist davon nicht betroffen. Alle Beteiligten arbeiten mit höchster Priorität daran, die Beeinträchtigung zu beheben.