Steve Ridder
Am Nachmittag
 

Ladbergen kümmert sich um Beschwerden zu Fluglärm



 

Die Gemeinde Ladbergen beschäftigt sich mit dem Fluglärm nachts am FMO. Der Rat hat am Abend (12.10.2018) einem Bürgerantrag zugestimmt.


Zwei Anwohner hatten sich in einem Schreiben an den Rat über Lärmbelästigungen beschwert. Vor allem die Zahl der Nachtflüge habe in der letzten Zeit zugenommen. Außerdem gebe es öfter Verspätungen, so dass einige Flieger nachts zwischen ein und vier Uhr starten oder landen würden. Beim FMO heiße dazu: Es gebe kein Nachtflugverbot und somit auch keinen Lärmschutz in der Nacht.

 

Nach dem Ratsbeschluss prüft die Verwaltung nun die Fakten und fordert von der Fluglärmkommission und dem Flughafen in Greven Stellungnahmen zu den Vorwürfen an.








Webchannels
LICHTBLICKE, WEIL MENSCHEN HOFFNUNG BRAUCHEN
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Ladbergen kümmert sich um Beschwerden zu Fluglärm



 

Die Gemeinde Ladbergen beschäftigt sich mit dem Fluglärm nachts am FMO. Der Rat hat am Abend (12.10.2018) einem Bürgerantrag zugestimmt.


Zwei Anwohner hatten sich in einem Schreiben an den Rat über Lärmbelästigungen beschwert. Vor allem die Zahl der Nachtflüge habe in der letzten Zeit zugenommen. Außerdem gebe es öfter Verspätungen, so dass einige Flieger nachts zwischen ein und vier Uhr starten oder landen würden. Beim FMO heiße dazu: Es gebe kein Nachtflugverbot und somit auch keinen Lärmschutz in der Nacht.

 

Nach dem Ratsbeschluss prüft die Verwaltung nun die Fakten und fordert von der Fluglärmkommission und dem Flughafen in Greven Stellungnahmen zu den Vorwürfen an.