Sören Harting
Am Morgen
 

Jugend forscht: Teilnehmer aus der RADIO RST-Region erfolgreich



Der Ibbenbürener Felix Röwekämper wurde beim Bundeswettbewerb "Jugend forscht" gleich zweimal ausgezeichnet. Er wurde Bundessieger in der Kategorie Arbeitswelt. Zudem gab es einen Preis von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. Er hatte einen Bohrmaschinenschraubstock entwickelt, mit dem die Arbeit einfacher und sicherer wird.

Jan-Hendrik Pielke und Christian Sadowski vom Berufskolleg des Kreises Steinfurt in Rheine erreichten in der gleichen Kategorie den vierten Platz. Sie haben ein System entwickelt, mit dem Rettungskräfte Durchsagen direkt in die Radios von betroffenen Autosmachen können.

Simon Hillebrandt vom Gymnasium St. Mauritz in Münster bekam einen Preis des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. In der Kategorie Physik untersuchte er die "Magische Flugbahn" eines Doppelbechers.

 

 

 








Webchannels
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Jugend forscht: Teilnehmer aus der RADIO RST-Region erfolgreich



Der Ibbenbürener Felix Röwekämper wurde beim Bundeswettbewerb "Jugend forscht" gleich zweimal ausgezeichnet. Er wurde Bundessieger in der Kategorie Arbeitswelt. Zudem gab es einen Preis von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung. Er hatte einen Bohrmaschinenschraubstock entwickelt, mit dem die Arbeit einfacher und sicherer wird.

Jan-Hendrik Pielke und Christian Sadowski vom Berufskolleg des Kreises Steinfurt in Rheine erreichten in der gleichen Kategorie den vierten Platz. Sie haben ein System entwickelt, mit dem Rettungskräfte Durchsagen direkt in die Radios von betroffenen Autosmachen können.

Simon Hillebrandt vom Gymnasium St. Mauritz in Münster bekam einen Preis des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt. In der Kategorie Physik untersuchte er die "Magische Flugbahn" eines Doppelbechers.