Andreas Grunwald
Die Nacht
 

Intercity im Osnabrücker Land beschossen?



Ein Intercity ist im Osnabrücker Land möglicherweise beschossen worden. Das meldet die Bundespolizei heute. Demnach ist ist es gestern abend (6.12.) zu dem Vorfall gekommen.

 

Zwischen Belm und Ostercappeln hören die Fahrgäste plötzlich einen lauten Knall. Im letzten Waggon splittert eine Fensterscheibe - zerbricht aber nicht. Verletzt wird niemand. Im Osnabrücker Hauptbahnhof zieht die Bundespolizei den beschädigten Waggon erstmal aus dem Verkehr. Die Spurensicherung untersucht die zersplitterte Scheibe, um herauszufinden, wodurch sie beschädigt wurde. Zeugen, die gestern abend gegen viertel vor zehn etwas verdächtiges bemerkt haben, melden sich bei der Polizei.








Webchannels
Tier-SOS
facebook Twitter

Intercity im Osnabrücker Land beschossen?



Ein Intercity ist im Osnabrücker Land möglicherweise beschossen worden. Das meldet die Bundespolizei heute. Demnach ist ist es gestern abend (6.12.) zu dem Vorfall gekommen.

 

Zwischen Belm und Ostercappeln hören die Fahrgäste plötzlich einen lauten Knall. Im letzten Waggon splittert eine Fensterscheibe - zerbricht aber nicht. Verletzt wird niemand. Im Osnabrücker Hauptbahnhof zieht die Bundespolizei den beschädigten Waggon erstmal aus dem Verkehr. Die Spurensicherung untersucht die zersplitterte Scheibe, um herauszufinden, wodurch sie beschädigt wurde. Zeugen, die gestern abend gegen viertel vor zehn etwas verdächtiges bemerkt haben, melden sich bei der Polizei.