Carsten Uhl
Am Nachmittag
 

Grüner Pfeil für Radfahrer an Osnabrücker Ampeln?



Bild: pxhere.com

 

In Osnabrück könnten Radfahrer vielleicht bald schneller in der Stadt unterwegs sein - mit einem Grünen Pfeil an einigen Ampeln. Das könnte so ähnlich funktionieren, wie der Grünpfeil für Autofahrer, hoffen die CDU und das Bündnis Osnabrücker Bürger (BOB). Sie haben den Vorschlag dazu gemacht. Am Dienstag (12.06.2018) diskutiert der Rat darüber.


Der grüne Abbiegepfeil für Radfahrer war vor zwei Jahren schon mal Thema im Osnabrücker Rat. Damals klappte es nicht, weil ein Grünpfeil speziell für Radfahrer in der Straßenverkehrsordnung nicht vorgesehen ist. Die CDU und das Bündnis Osnabrücker Bürger möchten, dass die Stadt jetzt prüft, ob es nicht doch möglich ist.

 

In den Niederlanden und in Frankreich gebe es entsprechende Regeln. Meistens seien dort die Grünen Pfeile an Kreuzungen angebracht, die auch verkehrssicher von Fahrradfahrern genutzt werden können, heißt es im Antrag von CDU und BOB für den Rat.








Webchannels
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Grüner Pfeil für Radfahrer an Osnabrücker Ampeln?



Bild: pxhere.com

 

In Osnabrück könnten Radfahrer vielleicht bald schneller in der Stadt unterwegs sein - mit einem Grünen Pfeil an einigen Ampeln. Das könnte so ähnlich funktionieren, wie der Grünpfeil für Autofahrer, hoffen die CDU und das Bündnis Osnabrücker Bürger (BOB). Sie haben den Vorschlag dazu gemacht. Am Dienstag (12.06.2018) diskutiert der Rat darüber.


Der grüne Abbiegepfeil für Radfahrer war vor zwei Jahren schon mal Thema im Osnabrücker Rat. Damals klappte es nicht, weil ein Grünpfeil speziell für Radfahrer in der Straßenverkehrsordnung nicht vorgesehen ist. Die CDU und das Bündnis Osnabrücker Bürger möchten, dass die Stadt jetzt prüft, ob es nicht doch möglich ist.

 

In den Niederlanden und in Frankreich gebe es entsprechende Regeln. Meistens seien dort die Grünen Pfeile an Kreuzungen angebracht, die auch verkehrssicher von Fahrradfahrern genutzt werden können, heißt es im Antrag von CDU und BOB für den Rat.