Andreas Grunwald
Am Wochenende
 

Familienstreit kostet unbeteiligten Rentner aus Ibbenbüren das Leben.



Foto: RADIO RST

 

Ein interner Familienstreit hat zu dem Unfall geführt, bei dem vor gut einem Jahr ein Rentner aus Ibbenbüren ums Leben gekommen ist. Das ist zum Prozessauftakt am Amtsgericht Ibbenbüren deutlich geworden. Zwei Brüder aus Westerkappeln waren letztes Jahr im März auf dem Gelände einer Tankstelle an der Münsterstraße auf einen Recker losgegangen. Der 73-Jährige ging dazwischen, um zu schlichten. Als der Recker in Panik flüchten wollte, überfuhr er den Rentner. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die beiden Brüder sind angeklagt, weil durch sie alles ins Rollen kam.








Webchannels
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Familienstreit kostet unbeteiligten Rentner aus Ibbenbüren das Leben.



Foto: RADIO RST

 

Ein interner Familienstreit hat zu dem Unfall geführt, bei dem vor gut einem Jahr ein Rentner aus Ibbenbüren ums Leben gekommen ist. Das ist zum Prozessauftakt am Amtsgericht Ibbenbüren deutlich geworden. Zwei Brüder aus Westerkappeln waren letztes Jahr im März auf dem Gelände einer Tankstelle an der Münsterstraße auf einen Recker losgegangen. Der 73-Jährige ging dazwischen, um zu schlichten. Als der Recker in Panik flüchten wollte, überfuhr er den Rentner. Der Mann starb noch an der Unfallstelle. Die beiden Brüder sind angeklagt, weil durch sie alles ins Rollen kam.