Kevin Zimmer und Katharina te Uhle
Am Mittag
 

Einsatzkräfte des THW aus der RADIO RST-Region bei Großbrand in Meppen



Löschwasser-Versorgung durch das THW/ Bild: THW

 

Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) aus unserer Region helfen zurzeit bei einem Großbrand im Emsland. Auf einem Bundeswehrgelände bei Meppen brennt eine Moorfläche. Die THW-Gruppen Rheine und Lengerich stellen elf Helfer. Sie sorgen mit großen Pumpen für Löschwasser-Nachschub. Sie bleiben voraussichtlich noch sechs Tage lang dort. Weitere Freiwillige des THW kommen aus Nordhorn und Lingen.


Die brennende Fläche ist in etwa so groß wie acht Fußballfelder. Die Löscharbeiten sind schwierig. Der Schwelbrand unter dem Hochmoor ist im Sumpf kaum zugänglich. Die Bundeswehr hatte den Brand selbst ausgelöst, als ein Hubschrauber Raketen abfeuerte.

 

Stand: 14.09.2018, 09:40 Uhr








Webchannels
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Einsatzkräfte des THW aus der RADIO RST-Region bei Großbrand in Meppen



Löschwasser-Versorgung durch das THW/ Bild: THW

 

Einsatzkräfte des Technischen Hilfswerks (THW) aus unserer Region helfen zurzeit bei einem Großbrand im Emsland. Auf einem Bundeswehrgelände bei Meppen brennt eine Moorfläche. Die THW-Gruppen Rheine und Lengerich stellen elf Helfer. Sie sorgen mit großen Pumpen für Löschwasser-Nachschub. Sie bleiben voraussichtlich noch sechs Tage lang dort. Weitere Freiwillige des THW kommen aus Nordhorn und Lingen.


Die brennende Fläche ist in etwa so groß wie acht Fußballfelder. Die Löscharbeiten sind schwierig. Der Schwelbrand unter dem Hochmoor ist im Sumpf kaum zugänglich. Die Bundeswehr hatte den Brand selbst ausgelöst, als ein Hubschrauber Raketen abfeuerte.

 

Stand: 14.09.2018, 09:40 Uhr