Carsten Uhl
Am Nachmittag
 

E-Day in Nordwalde am 16.06





Beim E-Day in Nordwalde dreht sich am Samstag (16.06.) ab 10 Uhr alles rund um das Thema Elektrizität und Energie.
Die Gemeinde Nordwalde und viele Unternehmen, wie zum Beispiel G + S Gerding und EnergieAgentur.NRW, stellen euch ein Rahmenprogramm mit den verschiedensten Informationen über das Energie- und Klimaschutzkonzept vor. Von der Erzeugung bis hin zur Nutzung der Energie im Haushalt bekommt ihr alles auf dem Marktplatz vorgestellt und erklärt.

Interessierte erfahren alles über Photovoltaikmodule für das Dach oder Carport und wie ihr dadurch euren eigenen Strom produziert und nutzt.

Elektromobilität ist in diesem Jahr ein große Thema. Dort werden Fragen beantwortet wie: „Wie fühlt sich Elektromobilität an? und “ Sind Elektromobile wirklich alltagstauglich?“
Zu sehen ist zum Beispiel ein Segway-Parcour von der Gelsenwasser AG, ein E-Car von TESLA und auch das e-Mobilitätszentrum der Fachhochschule Münster, das sich seit Mai 2011 dafür einsetzt e-Mobilität in den Alltag zu bringen, präsentiert sich.

Ziel des Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit ist es, dass Nordwalde bis 2050 in der Energieversorgung unabhängig ist. Wie sie das umsetzten wollen, erfahrt ihr in ihrem Vortrag.
Bürgermeisterin Sonja Schemman steht neben der Bürgersprechstunde auch für eure Fragen zur Verfügung.
Da das Parken auf dem Marktplatz nicht möglich ist, parken Besucher auf der Stellfläche hinter der Sparkasse.








Webchannels
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

E-Day in Nordwalde am 16.06





Beim E-Day in Nordwalde dreht sich am Samstag (16.06.) ab 10 Uhr alles rund um das Thema Elektrizität und Energie.
Die Gemeinde Nordwalde und viele Unternehmen, wie zum Beispiel G + S Gerding und EnergieAgentur.NRW, stellen euch ein Rahmenprogramm mit den verschiedensten Informationen über das Energie- und Klimaschutzkonzept vor. Von der Erzeugung bis hin zur Nutzung der Energie im Haushalt bekommt ihr alles auf dem Marktplatz vorgestellt und erklärt.

Interessierte erfahren alles über Photovoltaikmodule für das Dach oder Carport und wie ihr dadurch euren eigenen Strom produziert und nutzt.

Elektromobilität ist in diesem Jahr ein große Thema. Dort werden Fragen beantwortet wie: „Wie fühlt sich Elektromobilität an? und “ Sind Elektromobile wirklich alltagstauglich?“
Zu sehen ist zum Beispiel ein Segway-Parcour von der Gelsenwasser AG, ein E-Car von TESLA und auch das e-Mobilitätszentrum der Fachhochschule Münster, das sich seit Mai 2011 dafür einsetzt e-Mobilität in den Alltag zu bringen, präsentiert sich.

Ziel des Amtes für Klimaschutz und Nachhaltigkeit ist es, dass Nordwalde bis 2050 in der Energieversorgung unabhängig ist. Wie sie das umsetzten wollen, erfahrt ihr in ihrem Vortrag.
Bürgermeisterin Sonja Schemman steht neben der Bürgersprechstunde auch für eure Fragen zur Verfügung.
Da das Parken auf dem Marktplatz nicht möglich ist, parken Besucher auf der Stellfläche hinter der Sparkasse.