Carsten Uhl
Am Nachmittag
 

Bezirksregierung Münster genehmigt Flächennutzungsplan zur Erweiterung des Designer Outlets in Ochtrup



Foto: Designer Outlet Centre Ochtrup

Die Bezirksregierung Münster hat den Flächennutzungsplan zur Erweiterung des Designer Outlets in Ochtrup genehmigt. Auf RADIO RST-Nachfrage sagte Ochtrups Bürgermeister Kai Hutzenlaub, er habe damit gerechnet und begrüßt die Entscheidung. Die Bezirksregierung hat geprüft, ob ein größeres Outlet Center zu viel Kaufkraft aus dem Umland abzieht. Das sei nicht der Fall, auch wenn es in einigen Gemeinden -wie etwa Metelen- kurz davor sei. Außerdem hat die Bezirksregierung den Auswirkungen des Onlinehandels geprüft. Die seien nur schwer vorherzusagen und können nicht zu Lasten des Designer Outlets eingerechnet werden. Sobald die Stadt Ochtrup den Flächennutzungsplan veröffentlicht, entscheidet der Kreis Steinfurt über eine Baugenehmigung. Die Gegner einer Erweiterung des Designer Outlets in Ochtrup wollen ihr weiteres Vorgehen miteinander abstimmen. Das teilte Rheines Bürgermeister Peter Lüttmann auf RADIO RST-Nachfrage mit. Eine gemeinsame Klage der beteiligten Gemeinden gegen die Entscheidung der Bezirksregierung Münster sei aus seiner Sicht aber wahrscheinlich.

 

Das ist die Stellungnahme des Designer Outlets Ochtrup:

“Wir freuen uns sehr, dass die Bezirksregierung die Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Ochtrup für das McArthurGlen Designer Outlet Ochtrup genehmigt hat. Damit ist die Erweiterung der bestehenden Fläche um zusätzliche 7.550 Quadratmeter Verkaufsfläche auf dann 19.050 qm Verkaufsfläche auf den Weg gebracht."

 

Mit der Genehmigung der Änderung des Flächennutzungsplans kann nunmehr auch der Bebauungsplan für die Erweiterung des McArthurGlen Designer Outlet Ochtrup in Kraft treten und die Baugenehmigung für das Vorhaben erteilt werden. Als nächsten Schritt erwartet McArthurGlen erwartet, dass diese nächsten Schritte kurzfristig erfolgen die Erteilung der Baugenehmigung, mit welche das Unternehmen vom Kreis Steinfurt kurzfristig rechnet. Ziel von McArthurGlen ist es, möglichst zügig mit den Bauarbeiten zu beginnen

 

Mit der Partnerschaft zwischen Hütten Holding und McArthurGlen im ersten Quartal 2016 ist das Designer Outlet unter dem Namen McArthurGlen Designer Outlet Ochtrup bekannt.

Eröffnet wurde es 2004, gefolgt von der ersten Erweiterung im August 2012. Mit mehr als 100 Marken werden hier bereits ca. 650 Menschen beschäftigt.

McArthurGlen Designer Outlet Ochtrup bietet Marken wie Liebeskind Berlin, Scotch& Soda, Guess, Nike, Marc O’ Polo und viele weitere an.

Angelehnt an die historische Architektur der Münsterland-Region, kann man zwischen Giebeldächern und denkmalgeschützten Gebäuden einkaufen.








Webchannels
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Bezirksregierung Münster genehmigt Flächennutzungsplan zur Erweiterung des Designer Outlets in Ochtrup



Foto: Designer Outlet Centre Ochtrup

Die Bezirksregierung Münster hat den Flächennutzungsplan zur Erweiterung des Designer Outlets in Ochtrup genehmigt. Auf RADIO RST-Nachfrage sagte Ochtrups Bürgermeister Kai Hutzenlaub, er habe damit gerechnet und begrüßt die Entscheidung. Die Bezirksregierung hat geprüft, ob ein größeres Outlet Center zu viel Kaufkraft aus dem Umland abzieht. Das sei nicht der Fall, auch wenn es in einigen Gemeinden -wie etwa Metelen- kurz davor sei. Außerdem hat die Bezirksregierung den Auswirkungen des Onlinehandels geprüft. Die seien nur schwer vorherzusagen und können nicht zu Lasten des Designer Outlets eingerechnet werden. Sobald die Stadt Ochtrup den Flächennutzungsplan veröffentlicht, entscheidet der Kreis Steinfurt über eine Baugenehmigung. Die Gegner einer Erweiterung des Designer Outlets in Ochtrup wollen ihr weiteres Vorgehen miteinander abstimmen. Das teilte Rheines Bürgermeister Peter Lüttmann auf RADIO RST-Nachfrage mit. Eine gemeinsame Klage der beteiligten Gemeinden gegen die Entscheidung der Bezirksregierung Münster sei aus seiner Sicht aber wahrscheinlich.

 

Das ist die Stellungnahme des Designer Outlets Ochtrup:

“Wir freuen uns sehr, dass die Bezirksregierung die Änderung des Flächennutzungsplans der Stadt Ochtrup für das McArthurGlen Designer Outlet Ochtrup genehmigt hat. Damit ist die Erweiterung der bestehenden Fläche um zusätzliche 7.550 Quadratmeter Verkaufsfläche auf dann 19.050 qm Verkaufsfläche auf den Weg gebracht."

 

Mit der Genehmigung der Änderung des Flächennutzungsplans kann nunmehr auch der Bebauungsplan für die Erweiterung des McArthurGlen Designer Outlet Ochtrup in Kraft treten und die Baugenehmigung für das Vorhaben erteilt werden. Als nächsten Schritt erwartet McArthurGlen erwartet, dass diese nächsten Schritte kurzfristig erfolgen die Erteilung der Baugenehmigung, mit welche das Unternehmen vom Kreis Steinfurt kurzfristig rechnet. Ziel von McArthurGlen ist es, möglichst zügig mit den Bauarbeiten zu beginnen

 

Mit der Partnerschaft zwischen Hütten Holding und McArthurGlen im ersten Quartal 2016 ist das Designer Outlet unter dem Namen McArthurGlen Designer Outlet Ochtrup bekannt.

Eröffnet wurde es 2004, gefolgt von der ersten Erweiterung im August 2012. Mit mehr als 100 Marken werden hier bereits ca. 650 Menschen beschäftigt.

McArthurGlen Designer Outlet Ochtrup bietet Marken wie Liebeskind Berlin, Scotch& Soda, Guess, Nike, Marc O’ Polo und viele weitere an.

Angelehnt an die historische Architektur der Münsterland-Region, kann man zwischen Giebeldächern und denkmalgeschützten Gebäuden einkaufen.