Andreas Grunwald
NOXX
 

Arbeitnehmer-Verdienste in der RADIO RST Region



Foto: pxhere.com

 

Die Löhne der Arbeitnehmer in Deutschland gehen regional weiter stark auseinander. Im Osten verdienen die Menschen noch immer wesentlich weniger als im Westen. Das geht aus einer Auswertung neuer Daten der Bundesagentur für Arbeit durch die Linke-Bundestagsfraktion hervor. RADIO RST liegt die Statistik vor. Der bundesweite Schnitt der Entgelte lag Ende 2017 bei gut 3.200 Euro und damit etwas höher als ein Jahr zuvor. Den großen Unterschied zwischen Westen und Osten nennt die Linke Arbeitsmarktexpertin Zimmermann „beschämend“.

 

Im Kreis Steinfurt haben die Arbeitnehmer im vergangenen Jahr im Schnitt knapp 3.000 Euro brutto monatlich verdient. Das geht aus der Auswertung neuer Daten der Bundesagentur für Arbeit durch die Linke-Bundestagsfraktion hervor, die RADIO RST vorliegt. Der Kreis Steinfurt liegt damit im unteren Mittelfeld und die Menschen hier verdienen weniger als im Bundesschnitt. Der liegt bei gut 3.200 Euro brutto. Die Osnabrücker und Münsteraner verdienen überdurchschnittlich. In Münster sind es gut 3.400 Euro.

 

Die Zahlen für die RADIO RST Region:

Osnabrück, Kreis: 2.808 €

Grafschaft Bentheim: 2.833 €

Emsland: 2.972 €

Steinfurt: 2.976

Coesfeld: 3.000 €

Borken: 3.091 €

Warendorf: 3.201 €

Osnabrück, Stadt: 3.245 €

Münster: 3.432 €

 

 

 








Webchannels
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Arbeitnehmer-Verdienste in der RADIO RST Region



Foto: pxhere.com

 

Die Löhne der Arbeitnehmer in Deutschland gehen regional weiter stark auseinander. Im Osten verdienen die Menschen noch immer wesentlich weniger als im Westen. Das geht aus einer Auswertung neuer Daten der Bundesagentur für Arbeit durch die Linke-Bundestagsfraktion hervor. RADIO RST liegt die Statistik vor. Der bundesweite Schnitt der Entgelte lag Ende 2017 bei gut 3.200 Euro und damit etwas höher als ein Jahr zuvor. Den großen Unterschied zwischen Westen und Osten nennt die Linke Arbeitsmarktexpertin Zimmermann „beschämend“.

 

Im Kreis Steinfurt haben die Arbeitnehmer im vergangenen Jahr im Schnitt knapp 3.000 Euro brutto monatlich verdient. Das geht aus der Auswertung neuer Daten der Bundesagentur für Arbeit durch die Linke-Bundestagsfraktion hervor, die RADIO RST vorliegt. Der Kreis Steinfurt liegt damit im unteren Mittelfeld und die Menschen hier verdienen weniger als im Bundesschnitt. Der liegt bei gut 3.200 Euro brutto. Die Osnabrücker und Münsteraner verdienen überdurchschnittlich. In Münster sind es gut 3.400 Euro.

 

Die Zahlen für die RADIO RST Region:

Osnabrück, Kreis: 2.808 €

Grafschaft Bentheim: 2.833 €

Emsland: 2.972 €

Steinfurt: 2.976

Coesfeld: 3.000 €

Borken: 3.091 €

Warendorf: 3.201 €

Osnabrück, Stadt: 3.245 €

Münster: 3.432 €