Carsten Uhl
Am Nachmittag
 

Am Freitag dritte Tarifrunde in der Gastro-Branche



Foto: pxhere.com

 

Die Hotel- und Gastro-Branche in NRW hat letztes Jahr ein Umsatzplus von knapp anderthalb Prozent gemacht. "Das ist gut aber nicht viel," hießt es beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband NRW als Reaktion auf die Forderung der Beschäftigten. Die Gewerkschaft Nahrung, Genuss Gaststätten wird in der dritten
Tarifrunde am Freitag sechs Prozent mehr Lohn verlangen. Dazu ein DEHOGA-Sprecher: "Wir müssen Alle berücksichtigen, den Hotelier in Köln, den Barbesitzer in Dortmund aber auch den Landgastwirt im Kreis Steinfurt, der nicht so hohe Einnahmen hat.









Webchannels
LICHTBLICKE, WEIL MENSCHEN HOFFNUNG BRAUCHEN
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Am Freitag dritte Tarifrunde in der Gastro-Branche



Foto: pxhere.com

 

Die Hotel- und Gastro-Branche in NRW hat letztes Jahr ein Umsatzplus von knapp anderthalb Prozent gemacht. "Das ist gut aber nicht viel," hießt es beim Deutschen Hotel- und Gaststättenverband NRW als Reaktion auf die Forderung der Beschäftigten. Die Gewerkschaft Nahrung, Genuss Gaststätten wird in der dritten
Tarifrunde am Freitag sechs Prozent mehr Lohn verlangen. Dazu ein DEHOGA-Sprecher: "Wir müssen Alle berücksichtigen, den Hotelier in Köln, den Barbesitzer in Dortmund aber auch den Landgastwirt im Kreis Steinfurt, der nicht so hohe Einnahmen hat.