Carsten Uhl
Am Nachmittag
 

Ärztlicher Bereitschaftsdienst ist dazu da, die Notfallambulanzen zu entlasten.



Foto: pxhere.com

 

Anfang nächsten Jahres startet eine neue Werbekampagne. Genau das hat der Sozialverband vdk im Kreis Steinfurt gefordert, nachdem Strafgebühren für Patienten in Notfallambulanzen die Runde machten. Die hatte ein Sprecher der kassenärztlichen Bundesvereinigung ins Spiel gebracht, für Patienten, die mit Bagatellfällen zur Notfallambulanz kommen. In Rheine, Greven, Ibbenbüren, Lengerich und Steinfurt gibt es den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Wird der mehr in Anspruch genommen, entlastet das die Notfallambulanzen, sagt ein Sprecher des VDK im Kreis Steinfurt. Der Bereitschaftsdienst ist unter der Telefonnummer 116117 erreichbar.

Einzelheiten unter WWW.116117.DE

 

 








Webchannels
LICHTBLICKE, WEIL MENSCHEN HOFFNUNG BRAUCHEN
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

Ärztlicher Bereitschaftsdienst ist dazu da, die Notfallambulanzen zu entlasten.



Foto: pxhere.com

 

Anfang nächsten Jahres startet eine neue Werbekampagne. Genau das hat der Sozialverband vdk im Kreis Steinfurt gefordert, nachdem Strafgebühren für Patienten in Notfallambulanzen die Runde machten. Die hatte ein Sprecher der kassenärztlichen Bundesvereinigung ins Spiel gebracht, für Patienten, die mit Bagatellfällen zur Notfallambulanz kommen. In Rheine, Greven, Ibbenbüren, Lengerich und Steinfurt gibt es den ärztlichen Bereitschaftsdienst. Wird der mehr in Anspruch genommen, entlastet das die Notfallambulanzen, sagt ein Sprecher des VDK im Kreis Steinfurt. Der Bereitschaftsdienst ist unter der Telefonnummer 116117 erreichbar.

Einzelheiten unter WWW.116117.DE