Joschka Heinemann
NOXX
 

37,4 Millionen €uro statt 15 bis 20 für geplanten Westflügel am Kreishaus



Foto: pxhere.com

 

Die Kostenexplosion beim geplanten Westflügel des Kreishauses in Steinfurt hat die Mitglieder des Kreisbauausschusses am Abend geschockt. Darum haben sie auch nicht zugestimmt sondern weiteren Beratungsbedarf angemeldet. Bis zur Sitzung des Kreisausschusses am kommenden Dienstag soll feststehen, wo das Geld für das Großprojekt her kommen soll. Die Politiker trauten ihren Ohren nicht beim Bericht der Verwaltung. Aus den ursprünglich veranschlagten 15 bis 20 Millionen €uro für den Neubau sind innerhalb eines Jahres 37,4 Millionen geworden. In den neuen Westflügel sollen die neue Leitstelle, das Gesundheitsamt, das Jobcenter und das Ordnungsamt. Außerdem eine Kindertagesstätte. In den Kosten sind auch ein Parkhaus mit 150 Stellplätzen am Kreishaus und eine neue Feuertechnische Zentrale auf dem Gelände der Kreisstraßenmeisterei enthalten.








Webchannels
Tier-SOS
facebook Instagram WhatsApp Twitter

37,4 Millionen €uro statt 15 bis 20 für geplanten Westflügel am Kreishaus



Foto: pxhere.com

 

Die Kostenexplosion beim geplanten Westflügel des Kreishauses in Steinfurt hat die Mitglieder des Kreisbauausschusses am Abend geschockt. Darum haben sie auch nicht zugestimmt sondern weiteren Beratungsbedarf angemeldet. Bis zur Sitzung des Kreisausschusses am kommenden Dienstag soll feststehen, wo das Geld für das Großprojekt her kommen soll. Die Politiker trauten ihren Ohren nicht beim Bericht der Verwaltung. Aus den ursprünglich veranschlagten 15 bis 20 Millionen €uro für den Neubau sind innerhalb eines Jahres 37,4 Millionen geworden. In den neuen Westflügel sollen die neue Leitstelle, das Gesundheitsamt, das Jobcenter und das Ordnungsamt. Außerdem eine Kindertagesstätte. In den Kosten sind auch ein Parkhaus mit 150 Stellplätzen am Kreishaus und eine neue Feuertechnische Zentrale auf dem Gelände der Kreisstraßenmeisterei enthalten.